Fotocredit: ORF/Interspot/Heinz Leger
Elisabeth Engstler,
Andreas Döllerer
MO 31.3.2014, 14.00 UHR       

"Frisch gekocht": Der April steht im Zeichen Salzburgs

Spitzenkoch Andreas Döllerer zu Gast bei Elisabeth Engstler

Schwammerltatar, Salzburger Bierfleisch und Dukatenbuchteln - im April steht "Frisch gekocht" im Zeichen Salzburgs. Elisabeth Engstler begrüßt ab 31. März wochentags um 14.00 Uhr in ORF 2 Spitzenkoch Andreas Döllerer, der für seine "Cuisine Alpine", die er in seinem "Genießerrestaurant" in Golling anbietet, mit drei Hauben ausgezeichnet wurde.

Fotocredit: ORF/Interspot/Heinz Leger
Elisabeth Engstler, Starkoch Andreas Döllerer und Patissiere Eveline Wild

Die Gerichte der ersten "Frisch gekocht"-Salzburgwoche mit Elisabeth Engstler

Fotocredit: ORF/Interspot
"Döllerer" Gulasch

Montag, 31. März:
Andreas Döllerer bekommt zum Einstand von Elisabeth Engstler einen original Kärntner Reindling kredenzt, während der Spitzenkoch sein legendäres "Döllerer" Gulasch kocht.

Dienstag, 1. April:
Elisabeth Engstler bereitet Pasta mit Radicchio zu und Andreas Döllerer serviert Huchen mit Karfiol, Karamell und Haselnuss.

Mittwoch, 2. April:
Elisabeth Engstler verrät ihr Rezept für Hendl im Currybad. Andreas Döllerer kocht eine knusprige Blunzen mit Sauerkraut.

Fotocredit: ORF/Interspot
Feines von Topfen und Erdbeere

Donnerstag, 3. April:
Patissière Eveline Wild hat sich für "Frisch gebacken" ein köstliches Dessert einfallen lassen: Feines von Topfen und Erdbeere. Andreas Döllerer kredenzt ein Schwammerltatar mit Ei, Pinienkernen und Muskat.

Freitag, 4. April:
Zum Wochenausklang hilft Elisabeth Engstler Andreas Döllerer bei seinem ersten "Frisch gekocht"-Menü: Als Vorspeise gibt es Forelle mit confierten Erdäpfeln, Bachkresse und Crème fraiche. Die Hauptspeise ist ein Salzburger Bierfleisch vom Rinderfilet mit Serviettenknödel. Als Dessert präsentiert er Dukatenbuchteln mit Schwarzbeerkoch und Nougatfondue.

Fotocredit: ORF/Interspot
Salzburger Bierfleisch

Alle Rezepte von Elisabeth Engstler und den österreichischen Starköchen gibt es wie gewohnt zum Nachlesen und Sammeln in der "ORF nachlese".

"Frisch gekocht" ist als Live-Stream und nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand auf tvthek.ORF.at abrufbar.