Fotocredit: ORF
SA 13.4.2013, 18.15 UHR       

"Newton": Get movin' - Wie in den USA Kinder zur Bewegung gebracht werden

Ein "Newton" im Rahmen der ORF-Bewegungsinitiative "Bewusst gesund: Mach dich fit – ich mach mit!".

Fotocredit: [M] ORF/Milenko Badzic
Präsentator Matthias Euba

Matthias Euba blickt in "Newton" nach Amerika und beschäftigt sich mit einem immer größer werden Gesundheitsproblem in den USA. Die Dokumentation von Laura Krueger (deutsche Bearbeitung: Michaela Taleb und Katrin Mackowski) beschäftigt sich mit dem Mutterland von Fastfood und Co. – ein Land, in dem es zwar Gehsteige und Radwege gibt, die aber recht selten benutzt werden.

Seit den 1970er Jahren hat sich die Zahl der dicken Kinder in den USA verdreifacht. „Die größte Bedrohung für unser Land ist nicht der Terrorismus, sondern die Fettleibigkeit der Kinder“, so die Meinung amerikanischer Gesundheitsexperten. Die Problematik wurde also erkannt. Doch wie konnte es überhaupt so weit kommen? Im Laufe der Jahre entwickelten sich die US-Kids immer mehr zu Stubenhockern und "Couch Potatoes". Durch den Anstieg der Jugendkriminalität und das zunehmende Verkehrsaufkommen waren die Eltern froh, ihre Kinder sicher in den eigenen vier Wänden in ihrer Obhut zu wissen – versorgt mit Fertiggerichten, Fastfood und Fernsehen.

"Newton" zeigt am Beispiel des US-Bundesstaates Kentucky, wie man dort dicken Kindern auf teils recht spielerische und phantasievolle Art die Lust an der Bewegung beibringt. In diese landesweiten Programme sind alle einbezogen: Schulen, Städte, Gemeinden, Gesundheitseinrichtungen und natürlich die Eltern. Dazu gehört eine Ernährungsumstellung beim Schulbuffet und selbstverständlich auch daheim. Eine Stunde Bewegung pro Tag ist das Ziel – sogar während des Unterrichts im Klassenzimmer machen die Kinder leichte Turnübungen. Spielerische Leichtigkeit und keine strengen Fitnessprogramme sollen die Kinder wieder in Schwung bringen.

ORF-TVthek
"Newton"ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Fotocredit: ORF