Fotocredit: EPA/MARCEL ANTONISSE
FR 1.10.2010, 22.30 UHR       

"Pink Ribbon Night" in Wien: "Seitenblicke spezial"

Außerdem: "Herbstzeit", "CHILI", Ö3 und ORF-Landesstudios berichten über den Brustkrebsvorsorge-Charity-Event

Olivia Newton-John, Zucchero, Aura Dione, Yolande Be Cool - sie alle sind am Donnerstag, dem 30. September, in der Orangerie im Schloss Schönbrunn zu Gast bei der "Pink Ribbon Night 2010" und unterstützen bei diesem glamourösen Charity-Event die Brustkrebsvorsorge.

Die ORF-"Seitenblicke" sind dabei, holen die prominenten Gäste und Förderer der Aktion vor die Kamera und präsentieren unter anderem ein Exklusivinterview mit Olivia Newton-John. Die Highlights des Abends stehen am Freitag, dem 1. Oktober, um 20.05 Uhr auf dem Programm der "Seitenblicke" in ORF 2. "Seitenblicke spezial - Pink Ribbon Night 2010" steht um 22.30 Uhr in ORF 2 ganz im Zeichen des Events.

Außerdem berichtet "Herbstzeit" um 17.40 Uhr in ORF 2 über die Gala und begrüßt Olivia Newton-John live im Studio. Weiters ist der Charity-Event Thema bei "CHILI - Society mit Dominic Heinzl" um 19.45 Uhr in ORF 1. Auch das ORF-Landesstudio Wien berichtet in Radio und TV und Hitradio Ö3 sendet am 1. Oktober im "Ö3-Wecker" ein "Ö3-Dabei" mit den Highlights der Show und hat die Stargäste im Interview.

Die "Pink Ribbon Night 2010"

5.000 rosa Luftballons steigen zu Beginn des Abends symbolisch für jede Frau, die heuer in Österreich an Brustkrebs erkrankt ist, in den Himmel. Im Anschluss erwartet die 700 Gäste in der Orangerie in Schönbrunn ein starbesetzter Galaabend, der ganz im Zeichen der Brustkrebsvorsorge steht.

Einen musikalischen Beitrag leisten Olivia Newton-John, Zucchero, Aura Dione, Yolande Be Cool und DJ Bunani, die alle für den guten Zweck auf ihre Gage verzichten. Eine umfassende Zusammenfassung mit allen Highlights des Charity-Events steht am Freitag, dem 1. Oktober, um 22.30 Uhr in ORF 2 auf dem Programm einer "Seitenblicke spezial"-Ausgabe.

Fotocredit: ORF

Video-on-Demand
Die TV-Sendungen sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek als Video-on-Demand abrufbar.